Familienunterstützungsprogramme als zentrales Element früher Bildung

Dr. Yvonne Anders ist Professorin für Frühkindliche Bildung und Erziehung an der Freien Universität Berlin. Sie schreibt über die Bedeutsamkeit der Familie als Lernumwelt, familiare Anregungen, den Bedarf früher Interventionen und kommt zu dem Fazit:

"Die Familie ist die erste und wichtigste Sozialisationsinstanz der Kinder, und die familiale Anregungsqualität hat kurz- und langfristig großen Einfluss auf die Entwicklung der Kinder. Dementsprechend stellen die Einbeziehung von Müttern und Vätern sowie Ansätze der Elternbildung zentrale Handlungsfelder von pädagogischen  Fachkräften dar. Die Entwicklung effektiver Ansätze der Eltern- und Familienbildung stellt große  Herausforderungen an alle Beteiligten. Sie können aber erwiesenermaßen einen großen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit leisten. IMPULS Deutschland Stiftung e.V. ist hier ein vorbildlicher Partner."

 
Lesen Sie den kompletten Artikel hier.