Wo kommen unsere liebevoll gezeichneten Figuren her?
Aus der Feder von Sabine Flunker!

 

Sabine Flunker ist Illustratorin und füllt schon seit vielen, vielen Jahren unsere bunten Übungshefte und Karteikarten. Ihre Figuren sind nahezu in all unseren Programmen zu finden und begleiten so manche Opstapje- und HIPPY-Familie über Jahre. Doch Sabine Flunker ist nicht nur Illustratorin – sie ist Künstlerin und die Kreativität in Person!

Ihr Studium der Illustration in Hamburg versteht Sabine Flunker als Klammer für all ihre vielfältigen Tätigkeiten: Bühnenbild & Rauminstallation - Illustration & Grafikdesign. Mit Leidenschaft widmet sie sich dem Bereich ‚Kulturelle Bildung’ und engagiert sich in Projekten, Konzeptionen, Ausstellungen, Performances, Gestaltungen, Theater- und Kunstprojekten. Als Kuratorin und in Koop mit anderen Künstlerinnen und Künstlern prägt sie die Szene innovativ, kreativ und nachhaltig.

Zurzeit arbeitet Sabine Flunker für eine Produktion am Ohnsorg-Theater. "Als ‚Hamburger Deern’ war ich schon immer an dieser Stätte interessiert. Bei uns zuhause waren am Neujahrstag erst das Anschauen des Ski-Springens und dann die Aufzeichnung aus dem Ohnsorg-Theater im Fernsehen (oder war es umgekehrt?) festes Ritual in unserer Familie." Als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin, als Assistentin oder Ausstatterin war sie schon an fast allen renommierten deutschsprachigen Theatern beschäftigt: Schauspielhaus Hamburg, Oper Stuttgart, Düsseldorfer Schauspielhaus, Volkstheater Wien, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Schauspiel Frankfurt, Berliner Ensemble, Landesbühne Niedersachsen Nord, Mecklenburgisches Staatstheater.

„Der Zufall hat mich immer wieder neue Dinge ausprobieren lassen … durch Zufall erhielt ich als Studentin einen Job bei der Technik und der Requisite an den Hamburger Kammerspielen, entdeckte die Liebe zum Theater und fasste den Entschluss, das Arbeiten auf der Fläche mit dem Arbeiten im Raum zu ergänzen. Ein weiterer Zufall führte mich an die Deichtorhallen Hamburg und an das legendäre Künstlerhaus Westwerk, das nun seit Ewigkeiten meine Heimat und experimentelle Wirkungsstätte ist".

Es ist uns eine Ehre, liebe Sabine Flunker, dass wir uns und unsere Übungshefte mit Ihnen schmücken dürfen! Herzlichen Dank!