„Willkommen mit IMPULS“ – Erste Schritte zur Integration, für Kinder und ihre Eltern

„Willkommen mit IMPULS“ – Erste Schritte zur Integration, für Kinder und ihre Eltern

Die Menschen, die zurzeit in großer Zahl nach Deutschland flüchten, leben in einer Ausnahmesituation. Entwurzelung, existenzielle Umorientierung, Kulturschock und Aushebelung jeder Alltagsroutinen betreffen die Flüchtlinge unabhängig von ihrer individuellen Geschichte in ihren Herkunftsländern.

Kinder sind besonders betroffen, wenn sie mit ihren Eltern nach Deutschland kommen. Die traumatischen Erlebnisse stellen eine enorme Belastung dar. Noch dazu steigt der Stress aufgrund der Unsicherheit über die eigene Zukunft. Es gibt in den meisten Fällen kaum Möglichkeiten sich mit anderen Aktivitäten zu beschäftigen.

Da setzt IMPULS Deutschland Stiftung e.V. mit seiner langjährigen Erfahrung an.

Seit über 20 Jahren arbeiten wir mit Familien mit Migrationshintergrund. Auch in der Arbeit mit Flüchtlingen liefern wir nun einen wichtigen Beitrag. Wir haben Aktivitäten erarbeitet, die auf die besonderen Bedürfnisse von Flüchtlingsfamilien abzielen. Hiermit möchte IMPULS Deutschland Stiftung e.V. den zugewanderten Familien einen ersten Zugang zur deutschen Sprache ermöglichen. Wir erleichtern den Familien ein Ankommen in unserer Gesellschaft. Dank der vielen engagierten Helfern und der Zusammenarbeit mit den Akteuren der Flüchtlingshilfe verhelfen wir den Kindern und ihren Eltern zu ersten Schritten in Richtung Integration.

„Willkommen mit IMPULS“ gibt es in zwei Varianten:

Für Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren ohne deutsche Sprachkenntnisse.

Das Programm besteht es aus Kinderbüchern, ansprechende Spielmaterialien, verschiedene Spielanregungen und viele Übungen, die Spaß machen.

Für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit deutschen Sprachkenntnissen.

Hier arbeiten wir mit Auswahl an Büchern, Begleitheften und Spielmaterialien, die die Bedürfnisse dieser Familien berücksichtigen.

Die Aktivitäten werden bei den Familien in ihren Unterkünften von Ehrenamtlichen gemeinsam Schritt für Schritt regelmäßig durchgeführt.

Zur Umsetzung dieser dreimonatigen Angebote bietet IMPULS Deutschland Stiftung e.V. kostenlose Schulungen für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Organisation, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Die Materialien für die Angebote erwerben die Organisationen bei IMPULS Deutschland Stiftung e.V.

Heute wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinder- und Jugendhilfe-Verbund /KJSH-Stiftung in Berlin von IMPULS Deutschland Stiftung e.V. geschult und mit Materialien aller Angebote versorgt. Nun sind die Ehrenamtlichen vorbereitet um mehrere Familien willkommen zu heißen.

Bremen, 29. Januar 2016

Kontakt:
Dr. Apolonia Franco Elizondo
IMPULS Deutschland Stiftung e.V.
Frühe Bildung in der Familie
Konsul-Smidt-Str. 8g
28217 Bremen

Tel.: +49 (0)421 696786-12
Fax: +49 (0)421 696786-86

E-Mail: apolonia.franco@impuls-familienbildung.de