Westfälische Rundschau

HIPPY wächst weiter

Auch in Moers ist man von HIPPY überzeugt: „Das Projekt bringt einen Riesenvorteil nicht nur bei der Sprache und beim Lernen, es verändert auch das Familienleben.“ Rabia Sarsik hat früher selbst an dem Programm teilgenommen. Heute besucht ihr Sohn die 3. Klasse und sie ist selbst Hausbesucherin.

Der Bedarf an Unterstützung in Familien ist deutlich gestiegen. Das Moerser Sci-Projekt möchte 40 weitere Plätze anbieten.

Sie möchten mehr lesen? Der Beitrag der Westflischen Rundschau ist hier zu finden.