Geschichte 8 - Meine neue Heimat

 

Als die gebürtige Marokkanerin Saadia Ibaoune mit ihrer ersten Tochter in der neuen Stadt Anschluss suchte, erfuhr sie von OPSTAPJE. Das Programm gefiel ihr so gut, dass sie auch mit ihrer zweiten Tochter teilnahm. Ihre Kinder seien viel ausgeglichener und aufmerksamer und auch ihr Mann ist mit Freude dabei. Frau Ibaoune begegnete auf den Gruppentreffen vielen netten Frauen und schloss Freundschaften. "Das hat mein Selbstbewusstsein sehr gestärkt."

Heute arbeitet sie selbst als Hausbesucherin. "Ich habe viele interessante Menschen kennen gelernt und den Mut gefunden, auch in anderen Bereichen aktiv zu werden. Und das alles mache ich in meiner Stadt, die mir am Anfang so fremd war und jetzt meine Heimat geworden ist. Und das alles Dank OPSTAPJE."

Autorin: Saadia Ibaoune | Netzwerk für Bildung, Mülheim an der Ruhr | Standort für OPSTAPJE

Das ist nur die verkürzte Version von Frau Ibaounes Beitrag. Wenn Sie die viel schönere und ausführliche Geschichte lesen möchten, bestellen Sie einfach das Buch!